10 wertvolle Welpen Training Vorschläge

Wie wunderbar ist es, einen neuen Welpen zu Hause zu bringen und wie scheinbar es bald wird, dass die Ausbildung nach der Eile beginnen muss. Diese nächsten Bündel von Tipps sollten Ihnen helfen, ein paar Fragen zu lösen, die Sie bald erleben werden und hoffentlich ein Ende jeder Alpträume, die Sie vielleicht ertragen haben. Die Notwendigkeit für die Ausbildung wird sicherlich offensichtlich einfach nach nur eine kurze Zeit mit Ihrem neuen Welpen. Dies kann entweder Verhalten oder Abfall Gewohnheitsänderungen oder sogar beide in vielen Fällen hervorheben.

Lassen Sie uns schnell die beste Zeit zu beginnen, um zu beginnen

Erstens: Viele neue Welpenbesitzer finden dies als eine der entscheidenden Fragen in Bezug auf Welpen-Trainingsvorschläge. Nur winzig, wenn es bei Ihnen zu Hause kommt, müssen Sie sich bewusst sein, dass die Angabe zu früh eine Zeitverschwendung sein kann und auch nur Frustration verursachen kann. Bis etwa 5 Wochen sollte der Welpe immer noch mit seinen Brüdern und Schwestern sein, um die Grundlagen des Spielens, des Bisses, des Nibbelns und so weiter zu lernen. Dies geschieht von den anderen Welpen, die schreien, wenn die Bisse und der Druck zu viel sind und sie lernen, ihr Spiel anzupassen. Wie ein neugeborenes menschliches Baby kannst du versuchen, sie zu früh zu lehren, und es wird nichts davon kommen. 7 – 8 Weeeks ist in der Regel eine gute Zeit zu starten. Dies ist, wenn der Welpe beginnt, verschiedene Dinge zu erkennen.

Wie kann ich das Training beginnen?

Trainingsspitze zwei: Das ist eine sehr kritische Frage und die Antwort darauf ist ihr Name. Es ist sehr wichtig, dem Welpen zu helfen, sich mit einem Namen zu identifizieren. In der kritischen Phase der Sozialisation (las die ersten Tage), würde der Welpe damit beschäftigt sein, sich an sein neues Zuhause und seine Leute zu gewöhnen und würde auch seinen Platz im Haus suchen. Geben Sie ihm einen Namen und machen ihn wissen, dass es hilft, ein Teil der Familie zu werden. Rufen Sie ihn mit dem gewählten Namen so oft wie möglich an und belohnen ihn mit etwas, wann immer er antwortet. Ein helles Lächeln, eine Umarmung oder einfach nur ein enthusiastisches Ja! würdest du. Stellen Sie einfach sicher, dass Ihr Welpe sich fühlt, wenn er auf seinen Namen antwortet.

Es antwortet nur zu nennen, aber nichts anderes?

Trainings-Tipp drei: Dies ist einer der Fehler Besitzer häufig tun. Obwohl der Name ein wichtiger Teil des Lebens des Welpen ist, ist es ebenso wichtig, ihn auch in andere Aktivitäten aufzunehmen. Es ist gut, dass dein Welpe reagiert. Nutzen Sie den Welpen-Trainingsvorschlag Reaktionsfähigkeit, um es zu lehren, grundlegende Regeln wie sitzen, stehen, etc. zu befolgen. Dies kann durch das Spielen von innovativen Spielen mit ihm erfolgen. Zum Beispiel sitzen und gönnen Sie sich einen Keks davor und zeigen, dass es so klug ist. Es kann Zeit nehmen, aber rechtzeitige Belohnungen würden seinen Gehorsam sicherstellen.

Trainings-Tipp vier: Die Reaktionsfähigkeit des Welpen hängt auch davon ab, wie effektiv unsere Kommunikation mit deinem Welpen ist. Ein Welpe wird die menschliche Sprache nicht verstehen und es wäre eine Verschwendung von Energie, wenn wir versuchen, es mündlich zu sitzen und zu stehen. Verwenden Sie stattdessen Ihren Blickkontakt, wenn Sie damit umgehen. Setzen Sie sich mit ihm und geben Anweisungen durch Blickkontakt. Das hat sich in den meisten Fällen als sehr erfolgreich erwiesen.

Ist das nicht das Knochenspielzeug genug dafür?

Trainings-Tipp fünf: Tierbesitzer vernachlässigen oft das Spielteil, das bei jedem Training so wichtig ist. Die Beschäftigten schenken ihren Hündchen immer einen Kauenknochen und lassen ihn das kauen. Das ist wirklich faul und dein Welpe würde nichts lernen. Chew Knochen ist ein Spielzeug, das ihr helfen würde zu kauen und nichts mehr als das. Um den Welpen aktiv zu machen, gib es viele Spielsachen, aber sorge, dass du auch mitspielen kannst.

Aber welche Spiele?

Trainingsspitze sechs: Das ist ganz einfach. Include einige aktive Spiele wie machen es riechen ein Ding und verstecken es irgendwo. Geste, um es zu suchen und dann mit etwas zu belohnen. Dies ist auch ein guter Weg, um zu helfen, lernen Sie einige grundlegende Dinge wie geben, nehmen, sitzen, etc. Sobald es den Ausdruck versteht, müssen Sie es nicht jedes Mal belohnen.

Trainingsspitze sieben: Sich auch sicher, dass du immer eine Belohnung hast, die es am Ende jeder Anweisung wartet und der Welpe es wissen sollte. Es wurde beobachtet, dass sie faul und unempfänglich werden, wenn sie keine Belohnung für ihre Bemühungen sehen.

Spiele sind gut Was ist mit seiner Kompatibilität mit anderen?

Trainingsspitze acht: Der soziale Winkel zur Welpenausbildung ist sehr wichtig. Es ist wichtig, dass Sie den Welpen für lange Spaziergänge nehmen und gleichzeitig Ihren Freunden und der Umgebung vorstellen. Das macht den Welpen mehr bewusst von seiner Umgebung und auch seine Rolle in diesem Teil der Welt.

Was ist mit den harten Gewohnheiten?

Trainings-Tipp neun: Egal welches Training du deinen Welpen gibst, sie machen immer ein paar Sachen, die du lieber vermeiden würdest. Sie schimpfen oder sagen Nein wird nicht funktionieren. Sie haben eine Tendenz, Dinge zu tun, auch wenn du es nennst. Also lasse es ihnen niemals etwas zu tun. Eher kühl ignorieren die Tat und sie würden aufhören, es zu tun!

Trainingsspitze zehn: Wenn auch das nicht hilft, ist es am besten, ihre Aufmerksamkeit von der gegenwärtigen zerstörerischen Arbeit abzulenken. Starten Sie ein Spiel mit ihm wie bringen Sie Ihr Gesicht in der Nähe, so dass es keine Chance, seine Aufmerksamkeit zu entkommen. Wenn es nicht scheint, das Spiel zu mögen, dann versuchen Sie, ein Geräusch zu machen, das es erschrecken würde, dann führen Sie sie schnell zu einer anderen Aufgabe. Dies würde es auf jeden Fall vergessen, seine vorherige Aktivität zu vergessen!

Training dein Welpe ist definitiv eine schwierige Aufgabe. Es ist so gut wie dein eigenes Kind zu heben. Deshalb füge eine Klemme von Liebe und Zuneigung hinzu, während du es tust, und du würdest feststellen, dass nicht nur sie besser lernen werden, aber dein Welpe würde auch mit Liebe wie Kinder krönen!

Artikel geliefert mit freundlicher Genehmigung von Kitty Barker. Kitty schreibt oft und arbeitet eng mit Kiste Training ein Welpe. Oder versuchen Sie es mit einem freien Welpentraining.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *